Huntenhorster Weg

Das 1970 entstandene Gebäudeensemble, bestehend aus sieben Wohngebäuden, erstreckt sich einseitig entlang des Huntenhorster Weges. In luftigem Abstand zueinander liegen die Gebäude zwischen gewachsenem Baumbestand. Im Rahmen der durchgeführten Sanierung sollten die vorhandenen Hauseingänge, Balkone, Treppenhäuser und Fassaden neu gestaltet und aufgewertet werden. Für die unterschiedlichen Hauseingangssituationen entwarf Ziebell+Partner individualisierte Stahl-Glas-Konstruktionen, die sich als helle Glaskuben an den Gebäudebestand angliedern. Für die ehemals durchgängig hellgrau gestrichenen Baukörper wurde ein Farbkonzept entwickelt, dass die Gebäude stärker gliedert und jedem Gebäudeteil eine eigene Farbe in der eigens entwickelten Farbpalette zwischen Gelb und Dunkelgrau zuweist. Die stark angegriffenen auskragenden Balkonplatten wurden durchgreifend saniert. Hierzu gehörte neben der Betonsanierung die Entwicklung eines Balkongeländers mit integrierter umlaufender Rinne und Blumenkasten.

Fertigstellung

2012 (BA III)

Baukosten

EUR 1.200.000

Brutto-Grundfläche

7.000 qm

Bauherr

Grundstücks-Gesellschaft »Trave« mbH